Silent Modell A

  • Produzent: TURA Automatenfabrik G.m.b.H., Leipzig
  • Jahr: 1932
  • Spieltyp: Dreiwalzen-Automat
  • Aufstellung: Standautomat

Beschreibung

Der „Silent Modell A" bzw. „Silent 1933" war der erste in Deutschland gebaute Drei-Walzen-Automat der Leipziger Firma „TURA" (ehem. „C.M. Schwarz G.m.b.H."). Die Eigenproduktionen von Schwarz wurden ab 1932 unter der Marke bzw. Firma „TURA" vermarktet.

Die Technik entsprach weitesgehend den amerikanischen Vorbildern und wurde durch Elemente wie z.B. Bremsen ergänzt, um den strengen Vorschriften um 1932 zu entsprechen. Die Herkunft wurde mit einem Eichel-Symbol und der Aufschrift „Deutsch" unterstrichen (siehe Bildergalerie).

Nach Einwurf von 10 Pfennig oder einer Spielmarke konnte man durch Drehen des rechts unten befindlichen Drehknopfes eine Rolle Drops oder Pfefferminz-Bonbons erhalten. Zusätzlich konnte man den rechten Hebel ziehen und die Walzen damit in Gang setzen. Bei entsprechenden Symbolkombinationen gewann man Münzen bzw. Spielmarken. Mit den Bremsen war es möglich, zumindest ein wenig Einfluss auf das Spielergebnis zu haben.

Zum Seitenanfang