Karl Franke, Leipzig

Karl Franke, Leipzig

  • Produktionsort:
    • Südstraße 21, Leipzig

  • Gründung: ca. 1907

Beschreibung

Karl Franke produzierte in den Jahren 1908 und 1909 einige Spielautomaten in Leipzig. Dabei lehnen sich die Namen zweier seiner Automaten, die Franke durch Briefe an das Polizeiamt Leipzig eindeutig zugeordnet werden können, an seinen Familiennamen an: Frankonia und Frankelia.


Inhaber

Karl Franke

 


Produzierte Automaten (nachgewiesen)

Zum Seitenanfang